IPv6 einfach deaktivieren


Um IPv6 auf einem Linux-System zu dekativieren, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Man kann diverses Einträge unter /proc modifizieren, mit den Kernel-Modulen experimentieren oder was weiß ich noch alles.

Wesentlich einfacher – auch zum Rückgängigmachen – ist es, den Boot-Eintrag von Grub um einen simplen Eintrag zu erweitern:

ipv6.disable=1

Nach einem Reboot ist IPv6-Funktionalität komplett weg.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *