apt-get immer mit ipv4 nutzen


Debian / Ubuntu nutzen bevorzugt IPv6 DNS Records. Das führt zu Problemen, wenn der Server nur IPv4 unterstützt.

Das Problem lässt sich aber leicht beheben. Es muss lediglich die Config für getaddrinfo() geändert werden. Dazu /etc/gai.conf öffnen und

#precedence ::ffff:0:0/96 100
zu
precedence ::ffff:0:0/96 100

ändern. Bei mir war das Zeile 54.

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *