Hetzner – IPv6 Reverse-DNS-Eintrag kopieren


Man kann bei Hetzner zwar bei einem neuem Server auch das alte IPv4-Subnetz weiternutzen, für IPv6 geht das aber leider nicht. Ich verstehe zwar nicht, warum ich alle IPv4 (Subnet und / oder Single) behalten kann, aber IPv6 nicht.

Es ist schon nervig, wenn im DNS alle IPv6-Adressen geändert werden müssen. Wenn das aber (indirekt) über eine Datenbank läuf, ist das in ein paar Sekunden passiert.

30 oder mehr RDNS-Records im Robot per Hand anzulegen war mir dann aber doch ein wenig zu doof. Ich habe mir dazu ein kleines php-Script geschrieben, dass die RNDS-Einträge vom alten Server ausliest und dann (mit geändertem Subnet) beim neuen Server anlegt. Solange beide Server unter dem gleichen Account verwaltet werden, klappt das auch.

Es müssen nur ein paar Werte angepasst werden:
$login = "robot-username";
$password = "robot-password";
$old = "eeee:eeee:eeee:eeee";
$new = "ffff:ffff:ffff:ffff";

Danach reicht dann ein freundliches php -q migrate_rdns.php

Die Einräge vom alten Server werden dadurch nicht gelöscht. Ich kündige alte Server immer mit ein paar Tagen übergang und nutzen diese dann nicht weiter. In soweit brauche ich alte Einträge auch nicht von Hand zu löschen.

Download via git: git clone https://git.schaal-24.de/scripts/scripts.git
Archiv: rdns_hetzner.tgz

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *