postfix mit SPF (Sender Policy Framework) 1


Um das Fälschen von Absenderadressen zu verhinden, kann Sender Policy Framework sehr hilfreich sein (siehe dazu auch www.openspf.org/Introduction).

Das SPF-Modul von openspf.org lässt sich völlig problemlos in Postfix integrieren.

Erforderlich sind die Perl-Module

Mail::SPF
Net::DNS::Resolver::Programmable
NetAddr::IP

Sobald diese installiert wird, kann das Perl-Modul hier heruntergeladen werden. Aus dem Archiv wird postfix-policyd-spf-perl nach /usr/lib/postfix kopiert.

In die master.cf wird folgendes eingefügt (die Leerzeichen am Anfang der zweiten Zeile sind erfoderlich):

policy unix - n n - - spawn
       user=nobody argv=/usr/bin/perl /usr/lib/postfix/policyd-spf-perl

In der main.cf von postfix wird der Eintrag smtpd_recipient_restrictions um

check_policy_service unix:private/policy

erweitert.

Das wars. Postfix neu starten und der SPF-Check ist aktiv.


Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein Gedanke zu “postfix mit SPF (Sender Policy Framework)