imapsync mit OpenSuSE 11.4


Imapsync ist ja an sich ein tolles Tool. Ich finde den Preis von 42,00 EUR etwas hoch, um “nur mal eben schnell” eine Mailbox mit ein paar hunder MB umziehen zu lassen.

Danke Google hat sich das Problem aber lösen lassen….

zypper ar http://download.opensuse.org/repositories/devel:/languages:/perl/openSUSE_11.4 perl

zypper ar http://download.opensuse.org/repositories/home:/pheinlein/openSUSE_11.4 imapsync

zypper ref

zypper in imapsync perl-Date-Manip perl-Mail-IMAPClient
Und danach war ein einfaches

imapsync –host1 HOST1 –user1 USER1 –password1 PWD1 –host2 HOST2 –user2 USER2 –password2 PWD2 –authmech1 PLAIN –authmech2 PLAIN –nofoldersizes –useheader Message-ID –fast

kein Problem mehr.

Um nicht zu viele fremde Federn zu sammeln: die Repositories habe ich hier gefunden, beim Finetuning von imapsync hat mit Tonis Blog geholfen.

Statt des Repos kann imapsync auch aus den Sourcen installiert werden:
apt-get update && apt-get upgrade

sudo apt-get install libdate-manip-perl libterm-readkey-perl libterm-readkey-perl libdigest-hmac-perl libdigest-hmac-perl libdate-manip-perl libmail-imapclient-perl makepasswd rcs perl-doc git

cd /tmp

git clone git://github.com/imapsync/imapsync.git

cd imapsync

sh examples/install_modules_linux.sh

sudo make install

apt-get install make

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *