ISPConfig 3.0.5.2 – rewrite von IP-Adressen im Mirror-Setup


Mein Patch für ISPConfig 3.0.5.1 funktioniert auch für die aktuelle Version 3.0.5.2.

Einzig das Language-File wird nicht gepatcht, das lässt sich aber per Hand ganz einfach realisieren. Ich bitte um Verständnis, dass ich im Moment nicht die Zeit finde, den Patch entsprechend anzupassen – das ist aber auch nur ein optischer Aspekt. Nach dem Patchen der aktuellen Version müssen nur ein paar Zeilen in nterface/web/admin/lib/lang/en_server_config.lng eingefügt werden:

$wb["vhost_rewrite_v6_txt"] = 'Rewrite IPv6 on Mirror';
$wb["v6_prefix_wrong"] = 'Invalid v6 Netmask format.';
$wb["v6_prefix_end"] = 'Prefix - must end with ::';
$wb["v6_prefix_length"] = 'Prefix too long according to defined IPv6 ';

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *